#teamreichshof

Was gibt es Neues im Romantik Hotel Reichshof? Alle Neuigkeiten rund um unser Haus können Sie in unserem Blog nachlesen, zudem können Sie hier verfolgen, welche Events und Veranstaltungen anstehen.

Hotel | 21.08.2019

55 Zimmer, Junior-Suiten und Lofts, verteilt auf sieben verschiedenen Gebäuden, stehen unseren Gästen in Norden zur Verfügung. Dabei fällt natürlich nicht nur an den Tagen, an denen eine Vielzahl von Gästen abreist und gleichzeitig neue Besucher eintrudeln, viel Arbeit für unsere Mitarbeiter an. Auch unsere Housekeeping-Crew ist dann gefragt und sorgt dafür, dass bezugsfertige Zimmer auf unsere Gäste warten und diese entspannt in ihre Auszeit starten können.

Seit 11 Jahren ist Frau Petra Kruse mittlerweile ein wichtiger Teil unserer Housekeeping-Crew und kümmert sich darum, dass Neuankömmlinge in unserem Haus ein Zimmer betreten, das für den Zeitraum des Aufenthaltes zu einem „zweiten Zuhause an der Nordsee“ wird. Ein Lieblingszimmer hat die 47-Jährige in ihrer Dienstzeit jedoch noch nicht gefunden: „Nein, es gibt kein Zimmer, das ich besonders schön finde. Alle Räume haben ihren ganz eigenen Charme und sind individuell.“ Im Hinblick auf einen Lieblingsplatz im Hotel sieht dies jedoch anders aus – das Schwimmbad hat es Frau Kruse angetan: „Hier ist es echt gemütlich und zudem immer richtig angenehm warm“.

Pro Tag fallen zwischen 11 und 16 Zimmer an, die gereinigt werden müssen – je nachdem, auf welcher Etage Frau Kruse zum Einsatz kommt. Die Housekeeping-Mitarbeiterin übernimmt dabei natürlich sämtliche Aufgaben, die zu einer Zimmerreinigung gehören: Bettwäsche wechseln, Teppiche saugen, Kissen ausschütteln, Handtücher wechseln und Badezimmer reinigen. Doch nicht nur die Zimmer stehen auf der Liste, auch das Restaurant, die Veranstaltungsräume oder beispielsweise der Wellnessbereich müssen sauber gehalten werden.

In ihrer mittlerweile 11-jährigen Betriebszugehörigkeit hat die Housekeeping-Mitarbeiterin natürlich viel erlebt, hebt beim Rückblick auf die vergangenen Jahre jedoch einen Moment hervor: „Mein 10-jähriges Jubiläum. Das war schon wirklich schön und für mich etwas Besonderes.“ Das Arbeitsumfeld schätzt Frau Kruse aufgrund der familiären Atmosphäre und der Freundlichkeit, zudem freut sie sich darüber, dass auch der Housekeeping-Bereich weiterentwickelt wird: „Wir haben vor ein paar Wochen ja eine große Wäscheklammer auf jedem Zimmer eingeführt, mit der uns die Gäste ein Signal geben können, ob die Bettwäsche gewechselt werden soll. Die Lösung kommt bei unseren Gästen gut an und wird genutzt, wir sparen dadurch viel Zeit und müssen nicht mehr so viel waschen.“

Die 47-Jährige, die als Ausgleich zum Arbeitsalltag viel Zeit mit Lesen verbringt, hat zudem noch einige Sehenswürdigkeiten für Ostfriesland parat: „In Marienhafe gibt es beispielsweise das Turmmuseum im Störtebekerturm, hier hat man einen wunderbaren Ausblick über die Region. Persönlich finde ich, dass auch die Seehundaufzuchtsstation in Norden-Norddeich immer einen Besuch wert ist - und obwohl ich hier aus der Region komme, verzückt mich der Ausblick vom Deich auf die Nordsee immer noch.“

Zurück zur Übersicht
Urlaubspost von der Nordsee Melden Sie sich für unseren Newsletter an *
Anmelden

* Die erhobenen personenbezogenen Daten dienen ausschließlich dem Versand des Newsletter und der Dokumentation Ihrer Zustimmung und werden nur zu diesem Zweck verarbeitet und gespeichert. Eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Um den Newsletter für Sie zu optimieren, erheben wir Statistiken darüber, wie häufig er von Empfängern geöffnet und geklickt wird. Sie können sich jederzeit über einen entsprechenden Link in jedem Newsletter oder über das Profil abmelden. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.