#teamreichshof

Was gibt es Neues im Romantik Hotel Reichshof? Alle Neuigkeiten rund um unser Haus können Sie in unserem Blog nachlesen, zudem können Sie hier verfolgen, welche Events und Veranstaltungen anstehen.

Hotel | 12.03.2020

„Eigentlich wollte ich nur für ein Jahr in Norden bleiben – daraus sind mit einer kurzen Unterbrechung nun knapp 28 Jahre geworden“, blickt unsere Rezeptionsmitarbeiterin Heidelinde „Heidi“ Pardey auf Ihre Zeit in unserem Haus zurück. Wir stellen die gebürtige Österreicherin heute im Rahmen unserer Serie #teamreichshof vor.

Im März 1990 startete Frau Pardey als Hotelkauffrau in unserem Haus, nachdem Sie Norden und Umgebung zuvor nur als Gast kannte. „Ich habe das Hotel Reichshof immer gesehen und mir überlegt, wie es wohl ist, dort zu arbeiten. Als ich dann mitbekommen habe, dass neue Mitarbeiter für die Rezeption gesucht werden, habe ich mich beworben. Zunächst hatte ich vor, nach einem Jahr wieder nach Österreich zurückzukehren – doch dann habe ich meinen Mann kennengelernt. Er konnte seine Arbeit ebenfalls an die Küste verlegen, sodass wir geblieben sind.“

Frau Pardey hat in Ihrer Zeit in unserem Haus natürlich viel erlebt: „Am Anfang gab es 24 Hotelzimmer und 5 Appartements in Neuwesteel. Heute stehen wir bei 55 Zimmern und 10 Appartements. Immer mehr Gebäude kamen dazu, das Hotel hat sich während meiner Zeit immer weiterentwickelt. Der Wellnessbereich ist beispielsweise hinzugekommen, auch das Restaurant sieht mittlerweile ganz anders aus.“

Auch an den Brand im Jahr 2006 kann sich die gebürtige Österreicherin noch gut erinnern: „Mein Mann hat mich nachts mit den Worten „Das Hotel brennt“ geweckt. Alle Gäste konnten glücklicherweise gerettet werden, gemeinsam mit Frau Franke habe ich dann noch Getränke verteilt und versucht zu beruhigen. Der Zusammenhalt in dieser Zeit und während des gemeinsamen Wiederaufbaus im Nachgang war schon beeindruckend.“

Obwohl „Heidi“ unser Haus seit langer Zeit kennt, ist es für Sie schwierig, einen einzelnen Grund für Ihr Bleiben auszumachen: „Der Reichshof ist ein echtes Familienunternehmen geblieben, in all den Jahren. Es wurden zum richtigen Zeitpunkt die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt, um die geänderten Bedürfnisse der Gäste zu erfüllen. Daraus sind neue Aufgaben für das Rezeptions-Team entstanden, sodass die Arbeit immer spannend und abwechslungsreich geblieben ist.“

Frau Pardey hat dabei nicht nur einen Generationenwechsel innerhalb unseres Hauses miterlebt: „Frühere Stammgäste, die ich ganz zu Beginn im Reichshof kennenlernen durfte, haben mittlerweile schon Kinder und Enkelkinder. Es ist ein schönes Gefühl, wenn man mit den nachfolgenden Generationen an der Rezeption ins Gespräch kommt und auch über früher sprechen kann.“

Zurück zur Übersicht
Urlaubspost von der Nordsee Melden Sie sich für unseren Newsletter an *
Anmelden

* Die erhobenen personenbezogenen Daten dienen ausschließlich dem Versand des Newsletter und der Dokumentation Ihrer Zustimmung und werden nur zu diesem Zweck verarbeitet und gespeichert. Eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Um den Newsletter für Sie zu optimieren, erheben wir Statistiken darüber, wie häufig er von Empfängern geöffnet und geklickt wird. Sie können sich jederzeit über einen entsprechenden Link in jedem Newsletter oder über das Profil abmelden. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.